Individuelles Audit | Management Audits

Auf Basis eines sehr intensiven Audit-Tages, der neben einem ausführlichen biographischen Interview, das um die Auswertung vorbereitend durchgeführter management-diagnostischer Verfahren ergänzt wird, verschiedene Übungen und gegebenenfalls auch die Durchführung von Rollenspielen umfasst, wird ein detailliertes schriftliches Gutachten zu Stärken und Schwächen sowie potentiellen Entwicklungsmöglichkeiten und -erfordernissen des Kandidaten erstellt. Die Potentialanalyse kann sowohl auf eine gesamthaft umfassende Einschätzung der betroffenen Führungskraft als auch auf ein konkret abzugleichendes Anforderungsprofil ausgerichtet sein. Das Analyseergebnis wird  –  in der Regel erst nach Freigabe durch den Kandidaten  –  in einem gemeinsamen Feedback-Gespräch erörtert, an dem neben ihm sein Vorgesetzter und der Gutachter sowie gegebenenfalls zusätzlich ein HR-Verantwortlicher des Unternehmens teilnehmen. Bei Abschluss des Feedback-Gespräches werden Entwicklungsziele und die daraus konkret abzuleitenden Maßnahmen definiert, die mit einem Zeitplan hinterlegt sind.